Ein Kräutertag in Theorie und Praxis

Wie lässt sich die Brotzeit unterwegs mit Wildkräutern verfeinern? Welche Heilpflanzen lassen sich unterwegs nutzen?
Einen Tag lang haben wir Zeit uns mit den Wildkräutern zu beschäftigen, die unterwegs unsere Brotzeit verfeinern und während einer Wanderung für uns hilfreich sein können. An diesem Kräutertag erfahren Sie wichtige Grundlagen zum richtigen Erkennen und rücksichtsvollen Sammeln von Heilpflanzen. Wir beschäftigen uns mit deren Wirkweisen und lernen Verarbeitungsmöglichkeiten praktisch kennen:
• Während der geführten Kräuterwanderung lernen Sie, wie sie das „Kraftpaket aus der Natur“ herstellen können.
• Wir stellen unterwegs eine kleine Brotzeit her.
• Unter fachlicher Anleitung sammeln Sie Wildkräuter. Wir werden uns daraus ein gemeinsames Mittagessen zubereiten.
• Welche Heilpflanze wird in der Phytotherapie zur Behandlung einer Blase am Fuß eingesetzt?
• Wir stellen eine Tinktur her, die Sie für den bevorstehenden Wandersommer als Heilmittel gegen Insektenstiche mit nach Hause nehmen.
• Für Ihre Wanderungen erhalten Sie die Rezepte und ein Skript.

Termin: 10. Mai 2025 – Beginn 10:00 Uhr

Dauer ca. 6 Std.

Ort:   Wanderheim, 64686 Knoden

Weitere Informationen

Leitung: Bernd Ruppenthal
Referentin: Petra Langenthal, Ergotherapeutin und Kräuterfrau

Für wen:
Generell kann jeder teilnehmen. Dient als Fortbildung für DWV-Wanderführer*in®.

Bitte festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung anziehen, Trinkflasche und Sitzunterlage nicht vergessen. Bitte ein leeres Schraubglas und Ihr Taschenmesser und ein kleines Schneidebrett für das Ansetzen einer Kräutertinktur mitbringen, so sind Sie bestens ausgestattet.

Veranstalter: Odenwaldklub e.V. (OWK) 

Kursgebühr

Mitglied Odenwaldklub (OWK):                      80,-€

Mitglied Deutscher Wanderverb. (DWV):     89,-€

Nicht Mitglied DWV:                                         99,-€